Eine mutige Tat 

13-Jähriger verhindert Autounfall! 

+
Gut, dass so ein kluger Junge auf dem Beifahrersitz saß!

Sinsheim – Am Sonntagabend verhindert ein 13-jähriger Junge durch sein beherztes Eingreifen wahrscheinlich einen Unfall. Was geschehen ist:

Der Junge fährt am Sonntagabend als Beifahrer mit einer Bekannten seines Vaters von Hoffenheim auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte Sinsheim. Plötzlich erleidet die Fahrerin in Höhe der Unterführung B 292 einen Krampfanfall.

Der 13-Jährige schätzt die Situation richtig ein und zieht sofort die Beine der Fahrerin von den Pedalen. Dann lenkt er das langsam fahrende Auto von der Beifahrerseite aus nach rechts in den Grünstreifen und bringt es durch Ziehen der Handbremse zum Stehen.

Die 36-jährige Fahrerin wird zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Auto wird bei dem Vorfall nicht beschädigt.

Der kluge, junge Mann wird anschließend unversehrt an seinen Vater übergeben.

pol/kp 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare