Vollsperrung

Fotos: Auto auf A5 unter Lkw eingeklemmt

Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
1 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
2 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
3 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
4 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
5 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
6 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
7 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.
8 von 41
Vollsperrung auf A5 - Pkw unter Lkw eingeklemmt.

Schwetzingen - Schrecklicher Unfall auf der A5: Ein Auto fährt auf einen Lkw auf, der Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt. Die Autobahn muss gesperrt werden.

Am Mittwochabend wird ein 41-jähriger Opel-Fahrer schwer verletzt, als er kurz nach 17:30 Uhr an der Anschlussstelle Schwetzingen/Heidelberg auf einen Lkw auffährt.

Der Lkw-Fahrer schleift den Opel fast 200 Meter mit, bevor er seinen voll beladenen Sattelzug auf dem Standstreifen abstellt.

Der Pkw-Fahrer ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein Rettungshubschrauber bringt den Schwerverletzten in eine Ludwigshafener Klinik. Der 59-jährige Lkw-Fahrer wird dabei nicht verletzt. 

Am Opel entsteht ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro, während der Lkw nur leicht beschädigt wird.

Die A5 wird für die Bergungsarbeiten in Richtung Frankfurt bis circa 19 Uhr voll gesperrt. Danach wird der linke Fahrstreifen freigegeben. Erst gegen 20:15 Uhr ist die A5 wieder voll befahrbar.

Der Verkehr staut sich auf ganze 16 Kilometer zurück!

pri/hew/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Zweijährige in Hamburg getötet

Zweijährige in Hamburg getötet

USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium

Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping

Weltfußballer-Wahl - oder die Frage: Wer stimmte für wen?

Weltfußballer-Wahl - oder die Frage: Wer stimmte für wen?

264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

Kommentare