Drei Personen verletzt

Betrunkene attackieren sich mit Flaschen

+
Eine Gruppe Betrunkener attackiert sich gegenseitig mit Flaschen. (Symbolfoto)

Schwetzingen - Einen über den Durst getrunken haben vier Personen am Freitagabend. In der Bahnhofsanlage gerät die Gruppe aneinander – und gehen mit Flaschen aufeinander los!

Obwohl die Polizei die vier Betrunkenen bereits gegen 19:50 Uhr kontrolliert und zur Ruhe ermahnt, gehen sie eine halbe Stunde später erneut aufeinander los – mit Glasflaschen.

Ein 31-Jähriger schlägt dabei sogar den Hals einer Flasche ab und geht damit auf einen seiner Kontrahenten los. 

Beim Eintreffen der Polizei in der Bahnhofsanlage hat die Gruppe ihren Streit bereits wieder beendet. Warum der Streit entsteht kann nicht eindeutig geklärt werden. Die Beteiligten werden auf die Wache gebracht.

Alkoholtests ergeben Werte zwischen 0,5 und über zwei Promille. Drei Beteiligte erleiden leichte Verletzungen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Achtung! Deshalb schaden Sie mit feuchtem Toilettenpapier Ihrem Körper

Achtung! Deshalb schaden Sie mit feuchtem Toilettenpapier Ihrem Körper

Suche nach vermisster Gisela K. (86)!

Suche nach vermisster Gisela K. (86)!

„Idioten des Jahrhunderts“: Lebensgefährliche Mutprobe im Wasser

„Idioten des Jahrhunderts“: Lebensgefährliche Mutprobe im Wasser

Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt

Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt

Thierse: Bundestag sollte sich nicht auf AfD fixieren

Thierse: Bundestag sollte sich nicht auf AfD fixieren

Dax ist weiter lethargisch

Dax ist weiter lethargisch

Kommentare