Belegungs- und Sicherheitskontrolle

Großeinsatz im Hotel Atlanta: 10 „Fremdschläfer“ und 5 Dealer erwischt 

+
Belegungs- und Sicherheitskontrolle im Hotel Atlanta (Archivbild).

Schwetzingen - Polizei-Großeinsatz im ehemaligen Hotel Atlanta. Die Beamten unterstützen die Stadt bei einer großangelegten Personenkontrolle: 

Großeinsatz am Morgen.

Die Polizei unterstützt am Mittwochmorgen (5. Dezember) die Stadt Schwetzingen zwischen 6:30 und 9:15 Uhr bei einer „Belegungs- und Sicherheitskontrolle“ im ehemaligen Hotel Atlanta, das derzeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird.

Hausverbot für Fremdschläfer

Ziel der Kontrolle ist es, „Fremdschläfer“ (Personen, die nicht in der Unterkunft gemeldet sind) aufzuspüren. 

Insgesamt zehn Fremdschläfer stellen Ordnungsamtsleiter Pascal Seidel und seine Mitarbeiter fest. Die zehn Personen, die in anderen Flüchtlingsunterkünften im Bundesgebiet gemeldet sind, erhalten Hausverbot.

Alle Bewohner, die zur Arbeitsstelle oder Ausbildung/Schule müssen, werden bei der Kontrolle vorgezogen, um rechtzeitig aufbrechen zu können. 

Vandalismus als Ausgangspunkt

Hintergrund der Aktion ist ein spürbarer Anstieg von Vandalismus wie eingeschlagene Türen und Scheiben in der Unterkunft. 

Zudem kam es in den vergangenen Wochen und Monaten vermehrt zu Feuerwehreinsätzen wegen Kochens auf den Zimmern, in denen Rauchmelder hängen, oder eingedrückte Alarmknöpfe.

5 Männer mit Drogen erwischt

Bei den Kontrollen nehmen die Polizeibeamte in mehreren Zimmern starken Marihuana-Geruch wahr. Fünf Bewohner werden wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt – zwei wegen Marihuana-Besitz, drei wegen Verdacht des Handels mit Marihuana. Bei den Beschuldigten handelt es sich um fünf Gambier im Alter von 19 bis 37 Jahren. 

Insgesamt beschlagnahmen die Polizisten 100 Gramm der Droge und mehrere hundert Euro Dealgeld. 

Zudem finden die Beamten über 50 Gramm eines weißen Pulvers. Ob es sich auch hierbei um eine illegale Droge handelt, wird derzeit ermittelt.

Während den Kontrollen, die von Polizeibeamten des Polizeireviers Schwetzingen, Einsatzkräften des Einsatzzugs Heidelberg, einem Dokumentenprüfer der Kriminaldirektion Heidelberg und Beamten der Polizeidiensthundeführerstaffel kommt es zu keinerlei Störungen. Das Polizeirevier Schwetzingen ermittelt weiter.

-----

Hotel Atlanta: Razzia in der Flüchtlingsunterkunft

>>> Zwei Festnahmen bei Razzia in Flüchtlingsheim!

pol/pm/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare