Ohne Licht auf A656

Polizei stoppt Rollstuhlfahrer kurz vor Autobahn!

+
Ein betrunkener Rollstuhlfahrer lässt sich von seinem Navi auf die A656 leiten!

Schwetzingen - In Schlangenlinien fährt ein Rollstuhlfahrer am Mittwochabend auf der L597 in Richtung Autobahn. Ein Rettungsteam wird auf den Mann aufmerksam und verständigt sie Polizei:

Der stark alkoholisierte Mann lässt sich von der Besatzung des Rettungswagens nicht zum Anhalten bewegen, in Schlangenlinien und ohne auf den Verkehr zu achten setzt er seinen Weg in Richtung A656 fort. Besonders gefährlich: Sein Rollstuhl mit Vorspannbike besitzt kein Licht.

Das Rettungsteam ruft gegen 22:45 Uhr die Polizei, die den 28-Jährigen anhalten kann, als er gerade auf die Autobahn fahren will. 

Nach eigenen Angaben ist der Betrunkene von Rheinau nach Eppelheim unterwegs und ist der vorgeschlagenen Route seines Navigationssystems gefolgt.

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,3 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Kommentare