Zeugen gesucht

Mann (47) sticht in Gaststätte auf Bekannten seiner Ex ein! 

+
In der Gaststätte sticht der eifersüchtige Mann auf seinen vermeintlichen Nebenbuhler ein. (Symbolbild) 

Schwetzingen - Eine sehr unübersichtliche Situation bieten sich Polizeibeamten in der Nacht auf Samstag in einer Gaststätte in der Kurpfalz-Passage. 

Die Ermittlungen vor Ort ergeben, dass ein 47-jähriger Schwetzinger in der Gaststätte auf seine getrennt lebende Ehefrau getroffen ist. In ihrer Begleitung: ein 42-jähriger Bekannter der Frau. 

Wohl in der Annahme, dass es sich bei ihm um den neuen Freund seiner Ex handelt, kommt es zunächst zu einer kurzen Prügelei zwischen den beiden Männern. Der 47-Jährige wird daraufhin aus der Gaststätte geworfen. 

Nach kurzer Zeit kommt er allerdings in die Gaststätte zurück, um mit einem Einhandmesser auf den vermeintlichen Nebenbuhler einzustechen!

Durch die Stiche wird der 42-Jährige am Bauch- und an den Armen verletzt. Laut einem eingesetzten Notarzt sind die Verletzungen glücklicherweise nur oberflächlich. 

Das Opfer wird zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Türsteher der Gaststätte können den betrunkenen und aggressiven Casanova bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Auch er ist verletzt und muss in einem Krankenhaus zunächst behandelt werden. 

Die weiteren Ermittlungsmaßnahmen hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg noch in der Nacht übernommen. 

---

Hinweise werden unter ☎ 0621/174-4444 erbeten.  

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.