Im Freizeitbad „bellamar“

Im Wellenbecken: 18-Jähriger begrabscht Schülerin (14)!

+
(Symbolfoto)

Schwetzingen – Einfach nur ekelhaft... Ein 18-Jähriger bedrängt und begrapscht im „bellamar“ eine Schülerin (14). Warum die Polizei die Reaktion des Mädchens lobt:

Widerlicher Übergriff am Samstagnachmittag im beliebten Freizeitbad „bellamar“...

Eine 14-Jährige planscht gegen 17:45 Uhr gerade vergnügt in einem Wellenbecken, als sich ihr mehrfach ein Jugendlicher (18) nähert und das Mädchen an Po und Oberschenkeln berührt!

Die Schülerin lässt sich das nicht gefallen und reagiert laut Polizei genau richtig, indem sie umgehend das Aufsichtspersonal in dem Schwimmbad alarmiert.

Hinzugezogen Polizisten nehmen den Grabscher vorläufig fest und bringen ihn aufs Revier. Nach Feststellung seiner Personalien und seiner Vernehmung muss er nun mit einem kriminalpolizeilichen Ermittlungsverfahren rechnen.

>>> In Bellamar: 23-Jähriger soll Mädchen begrapscht haben!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

Kommentare