Bei Sommerfest

In Bellamar: 23-Jähriger soll Mädchen begrapscht haben!

+
Eine 16-Jährige soll am Sonntag Opfer eines sexuellen Übergriffs im Schwimmbad geworden sein (Symbolfoto).

Schwetzingen – Während des Sommerfestes im Bellamar soll ein junger Mann am Sonntagnachmittag eine 16-Jährige bedrängt und begrapscht haben. Jetzt ermittelt das Polizeidezernat „Sexualdelikte“.

Der 23-Jährige soll die junge Frau gegen 16 Uhr im Schwimmbecken des Freizeitbades „massiv bedrängt und an Busen und Po gefasst haben“, so die Mitteilung der Polizei. 

Das Mädchen konnte sich aus seiner Umklammerung befreien und meldete den Fall sofort beim Bademeister. Er hielt den Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. 

Der Mann schweigt bisher zum Tatvorwurf. Nach der Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Ticker: Adler liegen in Wolfsburg 0:3 hinten!

Ticker: Adler liegen in Wolfsburg 0:3 hinten!

Selbstmordanschläge auf Moscheen in Afghanistan: Mindestens 72 Tote

Selbstmordanschläge auf Moscheen in Afghanistan: Mindestens 72 Tote

Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Sexistische Gesänge auf Parteifest: Linken-Politikerin Lay erhebt schwere Vorwürfe

Sexistische Gesänge auf Parteifest: Linken-Politikerin Lay erhebt schwere Vorwürfe

Kommentare