Fünf Schwerverletzte

Frontalzusammenstoß zwischen Schwetzingen und Ketsch

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Schwetzingen - Ein Citroen gerät zwischen Schwetzingen und Ketsch ins Schleudern und prallt gegen einen entgegenkommenden Mercedes. K42/50 ist aktuell voll gesperrt. 

Aus bislang ungeklärter Ursache gerät ein Kleinwagen mit vier Insassen offenbar erst nach rechts auf den Grünstreifen, kommt ins Schleudern und prallt frontal in einen entgegenkommenden Mercedes. 

Sowohl der Fahrer des Mercedes, als auch die Insassen des Citroen werden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, vor Ort von mehreren Notärzten versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Aktuell wird der Unfall aufgenommen und die Feuerwehr Schwetzingen räumt die Unfallstelle, die einem Trümmerfeld gleicht. 

Da Kraftstoffe auf die Straße gelangt sind, ist die K4250 zwischen Schwetzingen und Ketsch in beide Richtungen voll gesperrt. 

kh/pr

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Schreckschusspistole löst Polizeieinsatz aus!

Schreckschusspistole löst Polizeieinsatz aus!

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.