Linker Fahrstreifen frei

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
1 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
2 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
3 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
4 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
5 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
6 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
7 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand
8 von 18
Wagen von Welde auf B291 in Vollbrand

Schwetzingen - Am Montag ist ein Ausschankwagen der Weldebrauerei auf der B291 unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich zu qualmen beginnt. Was wir bisher wissen:

Gegen 12 Uhr steht der Wagen auf der B291 in Höhe der Autobahnanschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim bereits in Vollbrand. Ein Zeuge soll gesehen haben, wie zunächst im Bereich der Reifen der Rauch zu sehen war und kurz darauf das ganze Fahrzeug in Flammen stand.

Der Fahrer kann sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Fahrbahn war für 30 Minuten voll gesperrt, nun ist der linke Fahrstreifen wieder frei. Es laufen aktuell noch die Bergungsarbeiten.

pri/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.