Technischer Defekt 

Waschmaschine brennt: Großeinsatz der Feuerwehr!

+
Schrille Sirenen heulten in Schwetzingen: Die Feuerwehr musste eine brennende Waschmaschine löschen...(Symbolbild)

Schwetzingen - Bewohner eines Dreifamilienhauses bemerken starken Rauch aus dem Keller. Schnell rufen sie die Feuerwehr...

Eine brennende Waschmaschine im Keller eines Dreifamilienhauses in der Pigagestraße löste am Sonntagmittag kurz vor 12 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. 

Bewohner des Hauses nahmen einen  starke Rauch im Treppenhaus wahr, der aus dem Keller kam. Schnell wurde klar, dass eine Waschmaschine vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen hatte. 

Die Feuerwehr Schwetzingen rückte mit einem Großaufgebot aus, ebenso das DRK und die Polizei waren vor Ort. Glücklicherweise hatte sich das Feuer noch nicht auf das Gebäude ausgebreitet. 

Alle Bewohner konnten von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Eine dreiköpfige Familie mit einem Säugling wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. 

Nachdem die Feuerwehr das Haus durchlüftet hatte, konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht genau bekannt.

 pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare