Drogenfahrerin zufällig erwischt

+
Die Polizei findet Drogen im Auto einer 40-Jährigen. (Symbolbild)

Schwetzingen - Am Donnerstagvormittag stellt die Polizei bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle diverse Betäubungsmittel sicher:

Um 11:20 Uhr hält die Streife des Polizeireviers Schwetzingen eine 40-jährige Frau in der Grenzhöfer Straße an und fragt sie nach ihren Papieren. Als die Fahrerin nach ihrem Führerschein kramt, kommen auch mehrere Tabletten ins Sichtfeld der Beamten.

Es handelt sich dabei um einen Drogenersatzstoff. Die Beamten leiten eine Durchsuchung des Wagens ein und finden über 200 Tabletten. Außerdem stellen die Polizisten insgesamt 70 Gramm Marihuana im Auto und in der Wohnung der Frau sicher. Sie leiten weitere Ermittlungen ein.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge

Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge

Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?

Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?

Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder

Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder

Relativierungs-Vorwurf in #MeToo-Debatte: Matt Damon entschuldigt sich

Relativierungs-Vorwurf in #MeToo-Debatte: Matt Damon entschuldigt sich

Tour Down Under: Greipel nicht mehr Spitzenreiter

Tour Down Under: Greipel nicht mehr Spitzenreiter

Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details

Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details

Kommentare