Vier Einsätze in zehn Stunden

‚Promille-Schläger‘ (33) hält Polizei auf Trab!

+
(Symbolfoto)

Schwetzingen – Vielleicht hätte man diesen unbelehrbaren Schläger (33) schon nach seiner ersten Attacke festnehmen sollen... So muss die Polizei noch weitere drei Mal ausrücken:

Mit einer nicht enden wollenden Randale-Tour eines 33-Jährigen hat es die Polizei am Dienstag in Schwetzingen zu tun...

Erstmals mit dem Mann zu tun kriegen es die Ordnungshüter gegen 13:50 Uhr, als der Betrunkene im Bereich der Bahnhofsanlage einen 60-Jährigen schlägt und dadurch verletzt. Diesem ersten Platzverweis des Tages leistet er noch äußerlich ruhig Folge.

Doch jedoch bereits zwei Stunden später gerät er wieder mit dem Gesetz in Konflikt: Eine aufmerksame Anwohnerin der Scheffelstraße alarmiert die Polizei, weil der ‚Unverbesserliche‘ mehrfach eine Frau schlägt! Beim Eintreffen der Streifenbesatzung hat sich die Situation bereits beruhigt, bestreiten sowohl Täter als auch das mutmaßliche Opfer den Vorfall.

Erneut die Scheffelstraße sucht sich der Brutalo gegen 19:30 Uhr aus, schüttet einem Nachbarn einen Wasser Eimer über. Was vermutlich als Scherz gedacht ist, wird zum Auslöser eines handfesten Streits, bei dem jedoch zumindest niemand verletzt wird. Nach einer Ermahnung der Beamten verlassen diese die Szenerie.

Nur um gegen 23:10 Uhr einmal mehr zum Bahnhof ausrücken zu müssen, weil der ‚Zechbruder‘ dort meint, einem Mann während eines Streits unvermittelt mit der Faust ins Gesicht boxen zu müssen.

Da es den Polizisten jetzt zu bunt wird, nehmen sie den 33-Jährigen bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam. Der Alkoholtest ergibt über zwei Promille!

Das Polizeirevier Schwetzingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Nach Vergewaltigung: Polizei ruft 500 Männer zum Massengentest 

Nach Vergewaltigung: Polizei ruft 500 Männer zum Massengentest 

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben

Dax von Eurostärke und Wall Street belastet

Dax von Eurostärke und Wall Street belastet

„Ich gelte als Monster“: Kohl-Witwe erhebt schwere Vorwürfe

„Ich gelte als Monster“: Kohl-Witwe erhebt schwere Vorwürfe

Bombenfund in Minden: Verspätungen im Fernverkehr der Bahn

Bombenfund in Minden: Verspätungen im Fernverkehr der Bahn

Couragierten Mann verprügelt! OEG-Schläger für lange Zeit im Knast

Couragierten Mann verprügelt! OEG-Schläger für lange Zeit im Knast

Kommentare