Bei einer Kontrolle

Betrunkener beißt Polizisten in die Hand

+
Betrunkener widersetzt sich aggressiv der Polizei. (Symbolbild)

Schwetzingen - Am Sonntagmorgen fällt ein junger Fahrradfahrer nicht nur auf, weil er einen Luftballon um seinen Hals gewickelt hat und eine Sektfalsche in der Hand hält...

Der 29-Jährige fährt zudem extrem unsicher und droht mehrmals zu stürzen. Als ihn die Polizisten gegen 5.10 Uhr auffordern anzuhalten, ignoriert er das. Dann hält er doch an und rennt ohne Fahrrad davon.

Die Beamten holen ihn ein und halten ihn fest. Der Betrunkene fängt an zu schreien und beleidigt die Ordnungshüter. Außerdem schlägt, tritt und spuckt er nach ihnen. 

Als sie ihm Handschellen anlegen, beißt er einen der Beamten in die Hand und fügt ihm eine tiefe, blutende Bisswunde zu. 

Der 29-Jährige wird ins Polizeirevier gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben muss, die einen Wert von über 0,8 Promille ergibt. Die Polizei geht außerdem davon aus, dass der Mann unter Drogeneinfluss steht.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

Kommentare