Von Weg abgekommen

Abhang hinuntergestürzt: Radler (52) schwer verletzt

+
Symbolfoto

Schönbrunn - Bei einbrechender Dämmerung kommt es am Donnerstagabend zu einem schweren Unfall eines 52-jährigen Fahrradfahrers – aus bislang unbekannten Gründen stürzt der Mann einen Abhang hinunter.

Der 52-jährige Mann ist gegen 21:30 Uhr am Donnerstagabend zwischen Ersheim und Pleutersbach mit seinem Trekking-Rad unterwegs, als er in einem Waldstück plötzlich vom Weg abkommt und einen rund fünf Meter hohen Abhang hinunterstürzt.

Mit schweren Verletzungen bleibt er am Neckarufer liegen.

Zufällig sind zu diesem Zeitpunkt zwei Zeugen mit einem Ruderboot auf dem Neckar unterwegs, beobachten den Unfall. Daraufhin verständigen sie Polizei und Rettungsdienste.

Wie die Polizei berichtet, soll der 52-Jährige während seiner notärztlichen Erstversorgung „einen deutlich alkoholisierten Eindruck“ gemacht haben. Anschließend wird er mit schweren Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich in ein naheliebendes Krankenhaus eingeliefert. Dort wird ihm eine Blutprobe entnommen. 

Die Unfallermittlungen des Polizeireviers Eberbach dauern an.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Kommentare