Auf K30

Wegen Gehhilfe! Autofahrer (65) rammt Gegenverkehr

+
Weil er nach seiner Gehhilfe greift, fährt ein 65-Jähriger Autofahrer in den Gegenverkehr. (Symbolfoto)

Schifferstadt – Nein, wir ersparen uns jetzt jeglichen Kommentar über Senioren am Steuer... Weil er nach seiner Gehhilfe greift, lenkt ein 65-jähriger Autofahrer in den Gegenverkehr.

Glück im Unglück für zwei ältere Autofahrer am Donnerstagabend.

Ein 65-Jähriger unterwegs auf der Kreisstraße 30 in Richtung Waldsee. Als seine Gehhilfe vom Beifahrersitz rutscht und er danach greift, passiert´s: 

Er ‚verreißt‘ das Lenkrad und gerät mit seinem Wagen in den Gegenverkehr. Dort streift er den Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw – 1.000 Euro Schaden.

Der Unfallverursacher und der Geschädigte (62) bleiben unverletzt.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben am Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben am Waidsee richtig Gas! 

Kommentare