Betrunkener (20) flüchtet vor Polizei

Licht aus, Verfolgungsjagd an!

+
Als der junge Mann angehalten werden soll, schaltet er das Licht aus und gibt Gas (Symbolfoto).

Schifferstadt - Als ein 20-Jähriger bemerkt, dass die Polizei ihm auf den Fersen ist, schaltet er das Licht aus und versucht zu entkommen – das wird dieser ‚Leuchte‘ jedoch nicht gelingen...

Am frühen Samstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, fällt einer Streife in der Ludwigshafener Straße in Mutterstadt ein Auto auf, das ihnen mit viel zu hoher  Geschwindigkeit entgegenkommt.

Als der Fahrer die Polizisten bemerkt, schaltet er schnell das Licht aus und biegt immer wieder in verschiedene Straßen ab – er versucht offenbar den Beamten zu entkommen. 

Dann macht er jedoch einen entscheidenden Fehler: Er biegt in eine Sackgasse. hier kann er den Polizisten nicht entkommen. 

Bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 20-Jährige sich noch in der Probezeit befindet – und deutlich betrunken ist. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,46 Promille!

Der Führerschein ist weg, das Auto darf der junge Mann nicht mehr fahren. Nach einer Blutentnahme darf er nach Hause. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Planken-Skulptur wird abtransportiert!

Planken-Skulptur wird abtransportiert!

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Kommentare