Polizei fahndet nach zwei Männern

Raubüberfall auf Spielhalle – Täter können entkommen

+
Die Polizei fahndet nach den Unbekannten. (Symbolbild)

Schifferstadt – Schrecksekunden am Montagmittag: Zwei Männer stürmen in eine Spielhalle in der Hauptstraße und bedrohen die Kassiererin mit einer Schusswaffe. 

Die Männer starten ihren Überfall auf die Spielothek gegen 12:10 Uhr. Mit vorgehaltener Schusswaffe bedrohen sie die Kassiererin und flüchten anschließend unerkannt mit dem geraubten Geld aus dem Gebäude.

Die Flüchtigen steigen in einen dunklen Wagen und machen sich in Richtung Speyer davon. 

Der Täter mit Schusswaffe wird wie folgt beschrieben: Dunkle Haare, etwa 1,75 Meter groß und ungefähr 25 Jahre alt. Er war mit einem Kapuzenpulli, einer dunklen Hose und Handschuhen bekleidet.

Sein Komplize wird als schmächtige Person, mit kurzen, dunklen Haaren beschrieben. Auch er wird etwa auf Mitte 20 geschätzt. Zur Tatzeit trug er verwaschene Jeans und ebenfalls ein Kapuzenshirt und Handschuhe.

----------

Wer Hinweise zu den unbekannten Männern geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare