Im Graben zurückgelassen

Nach Unfall: Frau (50) findet ihr Auto nicht mehr

+
Die Polizei findet den Corsa schließlich in einem Graben an der L532.

Schifferstadt - So etwas ist uns auch noch nicht untergekommen. Eine 50-Jährige baut am Freitagabend (2. März) einen Unfall mit ihrem Corsa und lässt das Auto im Graben zurück:

Als sie sich am Samstag (3. März) auf die Suche nach dem Fahrzeug macht, kann sie es nicht mehr finden.

Sie sieht keinen anderen Ausweg und geht am Samstagvormittag zur Polizei in Schifferstadt, um die Beamten um Hilfe zu bitten. Kein Problem für die Ordnungshüter - sie finden den grünen Corsa kurz darauf in einem Wassergraben neben der L532

50-jährige Autofahrerin erklärt Unfallhergang

Die Frau ist am Freitagabend (2. März) gegen 22:30 Uhr von Waldsee nach Böhl-Iggelheim unterwegs. Aufgrund von Schnee und Eis kommt sie plötzlich ins Rutschen und von der Fahrbahn ab.

Dort findet sie sich auf einem landwirtschaftlichen Weg wieder, auf dem sie ihre Fahrt fortführt... Allerdings rutscht sie wegen der defekten Beleuchtung ihres Autos einen Anhang hinunter und landet im Wassergraben neben der L532.

Ein vorbeifahrender Autofahrer bringt die völlig durchnässte und verstörte Frau schließlich nach Hause.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Kommentare