Unverschämter Rollerfahrer:

Mit 1,5 Promille ohne Helm und ohne Führerschein unterwegs

+

Ohne Helm düste der 32-jährige Rollerfahrer an den Polizeibeamten in Hockenheim vorbei. Als die Ordnungshüter den Mann anhalten stellt sich schnell heraus: das war nicht sein einziges Vergehen an diesem Morgen.

Als die Polizeibeamten in der Industriestraße im Talhaus in Hockenheim gegen sechs Uhr morgens einen Rollerfahrer ohne Helm aus dem Verkehr zogen, war dies erst der Anfang einer langen Verstoßliste.

Schnell stellten die Beamten den starken Alkoholgeruch des 32-Jährigen fest. Ein Alkoholschnelltest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Roller nicht versichert und der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Der Betrunkene wurde zur Blutabnahme mit aufs Revier genommen. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Kommentare