Frontalzusammenstoß

Unfall auf B48: 49-Jähriger tot, Polizist schwer verletzt

+
Tödlicher Unfall auf B48 (Symbolfoto)

Rinnthal - Bei einem tragischen Unfall auf der B48 stirbt am Mittwochabend ein 49-Jähriger. Ein Polizist und sein Diensthund werden verletzt. Das ist passiert:

Der 49-Jährige aus dem Raum Kaiserslautern fährt gegen 16:25 Uhr mit seinem Peugeot auf der B48 in Richtung Kaiserslautern. Im Bereich einer Linkskurve gerät er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kracht frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug der Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Rheinpfalz zusammen.

Durch den Zusammenstoß wird der 49-Jährige tödlich verletzt. Der Polizeibeamte erleidet schwere Verletzungen und wird in ein Klinikum nach Landau gebracht. Auch ein Diensthund wird leicht verletzt.

Die blockierte Fahrbahn der B48 muss voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge sind komplett demoliert. Die Feuerwehr ist am Mittwochabend mit 24 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz. Die Straßenmeistereien Annweiler und Kaiserslautern richten eine Umleitung ein. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung

Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung

Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“

Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“

Ohne Neymar: Paris kassiert zweite Saisonpleite

Ohne Neymar: Paris kassiert zweite Saisonpleite

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Kommentare