1. Ludwigshafen24
  2. Region

Schule in Rheinland-Pfalz: Neues Schuljahr – Diese Regeln gelten jetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kinder mit Schultaschen.
In Rheinland-Pfalz beginnen ab heute die Schulen wieder. (Symbolfoto) © Bernd Thissen/dpa

Rheinland-Pfalz - Für hunderttausende Kinder und Jugendliche läuft nach den Sommerferien wieder der Unterricht. Welche Corona-Regeln jetzt an den Schulen gelten:

Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz sind vorbei und für mehr als 410.000 Kinder und Jugendliche geht ab Montag (30. August) der Ernst des Lebens wieder los. Bereits zum zweiten Mal beginnt das Schuljahr mit zahlreichen Corona-Maßnahmen. Gleichzeitig steigen in dem Bundesland aber auch die Coronazahlen und die Inzidenz wieder. Trotzdem haben alle Beteiligten in der Schulgemeinschaft die Hoffnung, den seit Mitte Juni wieder möglichen Präsenzunterricht über das ganze Schuljahr hinweg fortführen zu können.

NameRheinland-Pfalz
Fläche19.847 km²
HauptstadtMainz
Bevölkerung4,085 Millionen (2019) Eurostat
MinisterpräsidentinMarie-Luise Anna „Malu“ Dreyer (SPD)

Rheinland-Pfalz: Diese Regeln gelten an Schulen beim ersten Schultag

„Es ist ein besonderer Schulstart, bei dem wir aber sehen, dass klar die Freude bei allen überwiegt, dass es jetzt wieder los geht“, sagt Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD). „Wir starten in das neue Schuljahr mit Zuversicht und so, wie wir es geplant haben.“ Wegen der gestiegenen Zahl von Infektionen wieder Maske im Unterricht getragen werden - zumindest in den ersten beiden Wochen. Und wer nicht geimpft oder nach einer Infektion wieder genesen ist, muss zweimal in der Woche einen Schnelltest machen – zumindest bis zu den Herbstferien. Ähnliche Regeln gelten auch an Schulen und Kitas in Baden-Württemberg.

Bildungsministerin Stefanie Hubig in einem Klassenzimmer voller Journalisten.
Bildungsministerin Stefanie Hubig besucht eine Grundschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler. © Thomas Frey/dpa

Vor dem ersten Schultag im Leben stehen 39.470 Kinder, deren Einschulung meist erst am Dienstag stattfindet. Die Zahl der
Erstklässlerinnen und Erstklässler ist im Vergleich zum vergangenen Schuljahr um 2.575 gestiegen. Die Zahl aller Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen steigt erstmals seit 1990/91 wieder leicht an, um 3.562 auf 412.900. Die Zahl der jungen Menschen an berufsbildenden Schulen sinkt hingegen um 2.304 auf 109.000.

Rheinland-Pfalz: Schwere Situation nach Flut-Katastrophe

Besonders herausfordernd ist die Lage der Schulen in den Gebieten, in denen vor wenigen Woche die Flut-Katastrophe gewütet hat. Im Kreis Ahrweiler sei es in einem gemeinsamen Kraftakt von Schulleitungen, Schulträgern, Schulaufsicht und Landesregierung gelungen, dass trotz des Hochwassers zum ersten Schultag alle Schülerinnen und Schüler in die Schule gehen könnten, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums Rheinland-Pfalz erklärt. Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig will am ersten Schultag zwei Schulen im Kreis Ahrweiler besuchen. Dabei handelt es sich um eine Grundschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler und eine Realschule plus in Adenau. (dpa/dh)

Auch interessant

Kommentare