Stimmzettel

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Was Du über das Wählen wissen musst

Eine Frau gibt am 26.03.2017 in einem Wahllokal in Püttlingen (Saarland) ihre Stimme für die Landtagswahl im Saarland ab.
+
Eine Wählerin gibt eine Stimme ab. (Symbolbild)

Mainz - Beim Wählen für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz muss man klare Regeln befolgen. Wie Du Deinen Stimmzettel richtig ausfüllst und was dabei zu beachten ist:

Am 14. März findet die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz statt. Zusammen mit Baden-Württemberg ist es die erste Landtagswahl im Wahljahr 2021. Alle Wahlberechtigten können bei der Landtagswahl ihre Stimme abgeben. Es gibt keinen landeseinheitlichen Stimmzettel, da in jedem Wahlkreis andere Wahlvorschläge eingereicht werden. DAS musst Du bei deiner Wahl beachten:

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Wie viele Stimmzettel gibt es?

Bei der Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz bekommt jeder Wähler und Wählerin einen Stimmzettel. Die Wähler entscheiden am Sonntag (14. März), ob die Ampel-Koalition von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ein Zukunftsmodell ist. Wie RLP-Umfragen andeuten, sind auch andere Machtverhältnisse möglich. Wenn Du noch nicht weißt, wen Du wählen sollst, hilft Dir vielleicht der Wahl-o-Mat weiter.

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Wie sieht der Stimmzettel aus?

Die Wahlberechtigten erhalten nur einen Stimmzettel, auf dem aber Kreuze in zwei Spalten möglich sind. Auf dem Stimmzettel sind auf der linken Seite von oben nach unten die Direktkandidaten ‒ in dem jeweiligen Stimmkreis ‒ aufgelistet. Du findest die Parteien, die an der Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz teilnehmen, auf der rechten Seite. Neben den Direktkandidaten und allen Parteien findest Du jeweils ein Feld, indem Du dein Kreuz machen kannst.

Am 14. März 2021 wird in Rheinland-Pfalz ein neuer Landtag gewählt.

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Wie viele Kreuze sind auf dem Stimmzettel erlaubt?

Auf dem Stimmzettel darfst Du zwei Kreuze setzen, aber nicht an beliebigen Stellen. Aufgepasst! In den beiden Spalten ist jeweils nur ein Kreuz erlaubt. Du kannst also eines bei den Kandidaten und eines bei den Parteien setzen.

Landtagswahl Rheinland-Pfalz: Jede Wählerin und jeder Wähler in Ludwigshafen hat zwei Stimmen.

Der Kandidat, der in einem Wahlkreis die meisten Wählerstimmen für sich gewinnen kann, zieht als Abgeordneter direkt in den Landtag ein. Die Entscheidung fällt in 52 Wahlkreisen bei der Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz ‒ weiteren Mandate werden über die Parteilisten vergeben. Somit ergibt sich die genaue Machtverteilung zwischen den Parteien aus der Zweitstimme auf dem Stimmzettel.

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: Wann ist der Stimmzettel ungültig?

Wichtig zu wissen ist, dass außer den beiden Kreuzen keine weiteren Einträge gemacht werden dürfen. Du solltest deshalb keine weiteren Bemerkungen oder Kreuze auf dem Stimmzettel machen ‒ Dein Stimmzettel ist sonst ungültig und wird aussortiert. Es ist nur ein Kreuz pro Spalte erlaubt.

Eine Stimme bei der Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz kann auch dann ungültig werden, wenn der Wählerwille nicht klar erkennbar ist. Du solltest also darauf achten ein deutliches Kreuz zu setzen, das sich nicht über mehrere Felder erstreckt - Dann kommt es zu keinen Problemen. (sik)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare