Rhein-Neckar-Kreis

Wetterdienst warnt vor Hitzegewittern – Tornados möglich!

+

Metropolregion - Schwere Hitzegewitter, Hagel und Orkanböen – Der Deutsche Wetterdienst hat am Mittag eine Unwetterwarnung für den Rhein-Neckar-Kreis herausgegeben. Sogar Tornados seien vereinzelt möglich...

Folgt nach dem Super-Wochenende nun prompt die Abkühlung?

Wie der Deutsche Wetterdienst am Mittag verkündet, drohen der Metropolregion am Sonntag und Montag heftige Hitzegewitter, Hagel und Orkanböen.

Doch nicht nur das: „Ganz vereinzelt“ seien in der Metropolregion sogar Tornados möglich, heißt es weiter in der Unwetterwarnung.

Hintergrund: Tornados entstehen bei großen Temperaturunterschieden über dem Festland. Voraussetzungen sind große Wolken, Gewitter und unterschiedliche Windrichtungen in verschiedenen Höhen.

Die gefühlte Temperatur erreicht nach der Prognose der Meteorologen am Sonntag 35 bis 40 Grad. Die Waldbrandgefahr bleibt hoch, ebenso die Ozonbelastung.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare