Am Ostersonntag

Unfall auf B39: Drei Verletzte und 30.000 Euro Schaden! 

+
B39 muss bei Rauenberg nach diesem Unfall voll gesperrt werden.

Rauenberg - Ein junger Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto und schleudert in den Gegenverkehr. Das ist am Ostersonntag auf der B39 passiert:

Drei verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Ostersonntag um 10:20 Uhr auf der B39 in Höhe Rauenberg. 

Ein 22-jähriger aus Wiesloch fährt auf der B39 in Richtung Mühlhausen. Kurz nach der Einmündung Malschenberg fährt er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto nach rechts in den Grünstreifen, verliert die Kontrolle und schleudert in den Gegenverkehr. 

Bilder: Unfall auf B39 mit drei Verletzten!

Dort stößt er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 53-jährigen Frau aus Rauenberg zusammen. Beide Fahrer und ein 24-jähriger Beifahrer im Auto der Frau erleiden dabei Verletzungen und wurden zur Beobachtung stationär in Krankenhäusern aufgenommen. 

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von 30.000 Euro. Die B 39 musste während der Unfallaufnahme bis 13:15 Uhr voll gesperrt werden.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.