Seltener Gendefekt

Nach wochenlanger Suche: Stella (4) hat endlich einen Stammzellspender!

+
Stella hat einen Stammzellspender

Rauenberg - Es gibt tolle Neuigkeiten für Stella! Ein Stammzellspender ist gefunden worden. Damit ist ein wichtiger Schritt geschafft, doch ein steiniger Weg liegt noch vor  der 4-Jährigen:

Stella ist eigentlich ein Mädchen wie jedes andere auch. Sie liebt es zu toben, mit ihren Kuscheltieren zu spielen und zu lachen. Doch bereits mit ihren erst 4 Jahren muss Stella einen schweren Kampf auf sich nehmen. Denn sie leidet an einem seltenen bedrohlichen Gendefekt, der ihr Immunsystem zerstört. 

Doch aufgeben kommt für Stella und ihre Familie nicht in Frage und so – gemeinsam mit tausenden Menschen aus der Region – geht die Suche nach einem Stammzellspender los.

Über 2.400 mögliche Spender haben sich bereits bei der Aktion ,Gemeinsam für Stella und andere' Mitte Januar in Rauenberg registieren lassen. Am 6. Februar haben sich weitere 463 Schüler und Lehrer des Wieslocher Berufsschulzentrums in die Deutschen Knochenmarkspenderdatei eintragen lassen, wie ein Sprecher vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis auf Anfrage von HEIDELBERG24 am Donnerstag (8. Februar) mitteilt.

Stella hat einen Stammzellspender! 

Unter den vielen Freiwilligen hat sich auch tatsächlich ein Sender gefunden! Doch so schön diese Nachricht ist, steht für Stella weiterhin ein schwerer Weg bevor. Denn derzeit wird das Mädchen für weitere Untersuchungen in einer Klinik vorereitet, „ehe dann demnächst hoffentlich die Stammzellspende erfolgen kann“, erklärt der Sprecher. 

Monatelange Überwachung

Nach der Spende „müssen sich die Eltern, Freunde, Bekannten und Kollegen auf eine längere Wartezeit einstellen, denn dann muss abgewartet werden, wie sich verschiedene Werte in Stellas Körper entwickeln“, so der Sprecher weiter. Dabei muss die 4-Jährige und ihr Leukozyten-Wert überwacht werden – und das über mehrere Monate hinweg.

Es könnte auch passieren, dass Stellas Körper die Stammzellen nicht annimmt. Dann müsste ein weiterer Spender gefunden werden.

Doch natürlich hoffen ihre Familie und alle Beteiligten eine baldige Genesung der Kleinen. Und auch HEIDELBERG24 drückt Stella fest die Daumen und wünscht ihr das Beste.

jol

>>> Aktion „Gemeinsam für Stella“

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach Brand im Europa-Park Rust: Millionenschaden

Nach Brand im Europa-Park Rust: Millionenschaden

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.