,Torkelt' auf mittlerer Fahrspur

Schnapsflasche auf dem Beifahrersitz! Lkw-Fahrer auf A6 gestoppt

+
Betrunkener Lkw-Fahrer auf A6 von Polizei kontrolliert (Archivfoto)

Rauenberg - Zum Glück ist hier nichts Schlimmeres passiert! Die Polizei erwischt einen betrunkenen Lkw-Fahrer auf der A6. Seinen Schnaps hat der Mann direkt griffbereit...

Am frühen Donnerstagmorgen (15. März) um kurz vor 4 Uhr fällt einer Polizeistreife des Verkehrskommissariats Walldorf ein Lkw-Fahrer auf. 

Grund: Der 40-Jährige mach ruckartige Fahrbewegungen und schwankt auf den mittleren Fahrstreifen.

An der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg können die Beamten ihn stoppen. Bei der Kontrolle stellen die Polizisten einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Außerdem finden sie eine angebrochene Schnapsflasche auf dem Beifahrersitz. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von über 1,8 Promille

Der 40-Jährige wird auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wird. Gegen den Lkw-Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Sein Führerschein wird einbehalten.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.