Hundeleine verursacht Sturz

Nach Sturz - Radfahrer schlägt auf Hundehalter ein 

+
(Symbolbild).

Mannheim-Feudenheim – Es sollte ein normaler Abendspaziergang werden. Nachdem ein Radfahrer durch die Hundeleine stürzt lässt er seine Wut am Hundehalter aus und schlägt auf ihn ein. 

Ein 64-jähriger Feudenheimer ging am Sonntagabend gegen 20:50 Uhr mit seinem Hund spazieren, als ihm ein Fahrradfahrer entgegen kommt. Dieser gerät in die Hundeleine und stürzt. Der Radler ist so aufgebracht, dass er aus seinem Rucksack ein Schlagwerkzeug herausnimmt und auf den 64-Jährigen einschlägt. Danach flüchtete er in Richtung Wasserturm.

Durch diese handgreifliche Auseinandersetzung erlitt der 64-Jährige mehrere Platzwunden und Prellungen.

Der Täter soll männlich, ca. 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,70 m groß gewesen sein. Er hatte ein schlanke Statur, trug eine enganliegende Sportbrille und hatte einen Dreitagebart. Bekleidet war der Unbekannte mit dunkler Jacke und dunkler Hose, ausserdem trug er einen dunklen Rucksack bei sich.

Zeugen werden gebeten, sich bei bei dem Polizeirevier Käfertal zu melden: Tel. 0621/ 71849-0. Insbesondere eine Radfahrerin, die dem Opfer zu Hilfe kam, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

pol/sar

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare