Tiefflieger abgefangen

191 km/h - drei Monate Lappen weg

+

Mannheim - Der Titel "Rekordhalter" dürfte den 31-jährigen Autofahrer nicht erfreuen: Die Polizei hat ihn am Wochenende auf der A 659 mit 191 km/h geblitzt. Erlaubt sind 100 km/h. 

Mit 191 km/h in der 100-Zone gemessen wurde am Sonntagmorgen ein 31 jähriger Autofahrer auf der A659 zwischen Käfertal in Richtung Viernheim. Den 31-jährigen VW-Fahrer erwartet eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro, ein Vier-Punkte-Eintrag in Flensburg, sowie ein drei monatiges Fahrverbot.

Über das Wochenende führte die Autobahnpolizei Mannheim mehrere Laser-Kontrollen in den Lärmschutzbereichen auf der A659 und A5 durch. 

Insgesamt wurden bei diesen Geschwindigkeitsmessungen drei Autofahrer mit mehr als 30 km/h und sechs Autofahrer mit mehr als 40 km/h geblitzt. Ein 32-jähriger Autofahrer war mit seinem Mercedes mit 166 km/h unterwegs. Platz 2 in der "Bestenliste".

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Kommentare