1. Ludwigshafen24
  2. Region

Pirmasens: Schuss vor Supermarkt! Mann (28) in Oberschenkel getroffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Unbekannte rauben mit einer Pistole zwei Männer aus. (Symbolbild)
Durch einen Schuss wurde ein 28-jähriger Mann im rheinland-pfälzischen Pirmasens schwer verletzt. (Symbolbild) © dpa

Pirmasens – Wild-West-Szenen vor einem Edeka-Markt in der Landauer Straße: Durch einen Schuss ins Bein wird ein Mann (28) schwer verletzt. Doch der Verdächtige bestreitet die Tat.

Und plötzlich peitschte ein Schuss durch die Luft! Dramatische Szenen am Samstag (10. Juli) in Pirmasens. Gegen 18:15 Uhr ist ein 28-jähriger Mann in unmittelbarer Nähe des Haupteinganges des Edeka-Marktes in der Landauer Straße durch einen Schuss in den Oberschenkel schwer verletzt worden. Lebensgefahr habe nicht bestanden, wie die Polizeidirektion Pirmasens am Dienstag mitgeteilt hat.

StadtPirmasens
BundeslandRheinland-Pfalz
Fläche61,37 km²
Einwohnerzahl40.176 (Stand: 31. Dez. 2020)
OberbürgermeisterMarkus Zwick (CDU)

Der dem Opfer namentlich bekannte Schütze soll den Schuss aus einer Handfeuerwaffe aus nur wenigen Zentimetern Entfernung abgegeben haben. Daraufhin ist die Wohnung des 38-jährigen Tatverdächtigen aus Pirmasens auf richterliche Anordnung hin ergebnislos durchsucht worden – der Beschuldigte bestreitet zudem die Bluttat.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Pirmasens: Mann (28) durch Schuss in Bein verletzt – Verdächtiger bestreitet alles

Die mutmaßliche Tatwaffe konnte schließlich aufgrund einer Zeugenaussage in Tatortnähe sichergestellt werden. Sie wird jetzt spurentechnisch untersucht. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331/520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (polk/pek)

Auch interessant