Betrunken und uneinsichtig

Schock vor Gaststätte! Security beobachtet Mann – dann wird es verrückt

+
Ein Mann hantiert in Pirmasens mit einem Gewehr herum – mitten auf der Straße. (Symbolfoto)

Pirmasens - Wegen eines Betrunkenen muss die Polizei eingreifen. Der Mann steht in der Nähe einer Gaststätte – dabei hantiert er an einem Gewehr herum!

  • Ein Mann hantiert in Pirmasens an einem Gewehr herum
  • Zwei Sicherheitsleute überwältigen ihn, bis die Polizei kommt
  • Das Gewehr will der Mann in einem Park gefunden haben

Zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes haben Samstagnacht (10. August) Dienst. Die beiden beschützen eine Gaststätte in der Landauer Straße in Pirmasens. Plötzlich machen sie eine ungewöhnliche und furchteinflößende Entdeckung. Nicht weit entfernt steht ein Mann, der wie selbstverständlich mit einem Gewehr hantiert! Die beiden Sicherheitsleute fordern den 31-jährigen Waffenhalter dazu auf, das Gewehr abzulegen – dem kommt er aber nicht nach. Da der Mann auch noch sichtlich betrunken ist und seine Absichten nicht bekannt sind, rufen die Securitys die Polizei Pirmasens. In der Zwischenzeit schaffen sie es, den 31-Jährigen zu überwältigen und festzuhalten. 

Oft gelesen: Frau (†85) stirbt vor Praxis – erst Stunden später kommt der Bestatter

Pirmasens: Betrunkener hantiert mit Gewehr – die hat er im Park gefunden

Als die Polizei an der Gaststätte in Pirmasens eintrifft, haben die beiden Sicherheitsleute den Betrunkenen unter Kontrolle. Bei der Überprüfung der Waffe stellt sich heraus, dass es sich um ein Luftgewehr handelt. Dieses ist zudem nicht geladen und augenscheinlich nicht funktionstüchtig. Trotzdem erwartet den deutlich betrunknen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Auch in Ludwigshafen gibt es einen Einsatz, weil ein Mann mit einem Gewehr am Fenster steht. Dabei handelt es sich aber nicht um eine echte Waffe.

Pirmasens: Mann will das Gewehr in einem Park gefunden haben

Doch wo das Gewehr genau herkommt, ist noch unklar. Bei der Befragung durch die Polizei gibt der 31-Jährige nämlich an, dass er es einfach so in einem Park in Pirmasens gefunden habe. Die Waffe wird sichergestellt. Bei einem ähnlichen Fall laufen zwei Jugendliche durch Mannheim und schießen mit einem Luftgewehr herum. Dabei richten sie einigen Schaden an. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare