Dutzende Crashs wegen Schnee und Eis

Verletzte & Blechschäden! Pfälzer Winter-Unfall-Bilanz 

+
Glatteis und Schnee lösen viele Unfälle in der Region aus.

Bad Dürkheim – Zumindest die Betroffenen all dieser Unfälle wünschen sich sicher ein schnelles Winter-Ende! Denn allein am Dienstag kommt es in der Pfalz zu vielen Unfällen.

Kaum eine ruhige Minute für Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte in der Pfalz. Schuld sind verschneite und vereiste Straßen...

+++Update vom 11. Januar+++

Zahlreiche Unfälle ereignen sich in der Region allein im Zeitraum vom Dienstag, 10. Januar, bis heute um 6 Uhr. Dabei sind mehrere Verletzte zu beklagen und dazu ein Sachschaden im sechstelligen Bereich. Eine erste Bilanz:

Bad Dürkheim

Ein VW-Fahrer (27) gegen 6:50 Uhr unterwegs auf der B37 von der Bruchkreuzung kommend in Richtung A650. Weil er zu schnell ist, kommt er auf Höhe der Mannheimer Straße ins Schleudern und streift einen entgegenkommenden Hyundai eines 35-Jährigen. Keine Verletzten, 3.500 Euro Schaden.

+++

Ebenfalls auf der B37 rutscht ein aus Richtung Ungstein kommender Auto-Fahrer (21) gegen 7 Uhr an der Ampelanlage an der Kreuzung B37/Kanalstraße auf den wartenden Pkw eines 36-Jährigen – weder Verletzte noch Sachschaden.

+++

Leichte Verletzungen erleidet eine Frau (33) auf der B37: Gegen 8:40 Uhr fährt sie mit ihrem Opel von Frankenstein in Richtung Bad Dürkheim. Kurz vor dem Isenachweiher schleudert sie aus einer Linkskurve gegen eine Böschung, überschlägt sich und wird leicht verletzt! Ihr Auto (5.000 Euro Schaden) landet zwar wieder auf ‚allen Vieren‘, ist jedoch nicht mehr fahrbereit.

+++

Als ein Trucker (28) gegen 10:55 Uhr auf der Schützenstraße in Richtung Schillerstraße fährt, bricht ihm plötzlich sein Auflieger aus, rammt einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Die Reparaturkosten am Auflieger dürften rund 100 Euro, am Pkw 1.500 Euro betragen.

+++

Ein 21-Jähriger rutscht um 11:15 Uhr mit seinem Opel auf der Straße Im Salzbrunnen auf schneeglatter Spur gegen einen parkenden Daimler-Benz: Fahrer unverletzt, jedoch etwa 650 Euro Blechschaden.

+++

Einen rechts geparkten Fiat erwischt es keine halbe Stunde später (11:40 Uhr) in der Straße An der Dornenhecke, als ein Mann (58) in Richtung Schützenstraße keine Kontrolle mehr über seinen BMW hat und nach rechts abdriftet. Er kommt mit dem Schrecken davon, muss aber einen Gesamtschaden von 2.500 Euro verdauen.

Ellerstadt

Glück auch für einen VW-Fahrer auf der L527 zwischen Maxdorf und Bad Dürkheim. Weil der 20-Jährige zu schnell unterwegs ist, schlittert er um 7:50 Uhr kurz vor dem Kreisverkehr an der Autobahnzufahrt bei Ellerstadt in einen Graben. Die Front des VW wird beschädigt (500 Euro), der junge Mann bleibt ‚verschont‘.

Grünstadt

Der Winter ist auch schuld an dem Unfall um 6 Uhr auf der K31 zwischen Höningen und Altleiningen: Ein Citroen-Fahrer (24) kommt nach rechts von der Straße ab, prallt gegen einen Baum, wodurch er leicht verletzt wird. Sein Auto ist jetzt ein wirtschaftlicher Totalschaden (4.000 Euro).

-----

Insgesamt verzeichnet das Polizeipräsidium Rheinpfalz wetterbedingt 74 Unfälle mit fünf Verletzten und rund 160.000 Euro Schaden. Die Polizeidirektion Landau registriert 33 Crashs mit zwei Verletzten, die Polizeiinspektion Neustadt 21 Unfälle mit zwei Verletzten davon einer schwer und die Polizeidirektion Ludwigshafen 20 Unfälle mit einem Leichtverletzten.

Generell gilt auch heute auf allen Straßen in der Metropolregion Rhein-Neckar und überall: Fuß vom Gas bei diesen widrigen Witterungsverhältnissen und stets ausreichend Abstand halten! Denn einen Bremsweg gibt‘s im Winter oft nicht...

>>> Glatteis auf B9! Auto überschlägt sich in Wald

>>> Frau kommt einfach nicht ins Auto: Glatteis-Video ist ein Netz-Hit

>>> 40 Unfälle wegen vereisten Straßen!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Unfall mit drei Lkw auf A5

Unfall mit drei Lkw auf A5

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

Kommentare