100.000 Euro Schaden

Pferd unverletzt aus brennender Scheune gerettet

+
Pferd unverletzt aus brennender Scheune gerettet

Otterstadt - Durch eine vorzeitige Silvesterrakete gerät eine Scheune in Brand. Die Feuerwehr kann das Feuer unter Kontrolle bringen und ein Pferd aus der Scheune unverletzt retten.

Eine vorzeitige Silvesterrakete könnte nach Vermutung der Polizei die Ursache für einen Scheunenbrand im pfälzischen Otterstadt gewesen sein. Das Feuer war laut Polizei in der Nacht zum Mittwoch im Dach des zweigeschossigen Bauwerks ausgebrochen. Ein Pferd wurde unverletzt gerettet, die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Verletzte Menschen gab es nicht. Der Sachschaden wurde auf 100 000 Euro geschätzt.

dpa/tin

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare