Einmündung Oftersheim-Nord

Unfall auf B291: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

+
Ein Golf-Fahrer übersieht beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto.

Oftersheim - Am Mittwochabend (25. April) ereignet sich ein schwerer Unfall auf der B291 bei Oftersheim. Zwei Autos krachen frontal ineinander: 

Gegen 19:49 Uhr fährt ein 94-jähriger Mann aus Oftersheim mit seinem VW von Schwetzingen kommend in Richtung Walldorf. An der Einmündung Oftersheim-Nord biegt er nach links in die Lessingstraße ab. Dabei übersieht er einen Mitsubishi, der auf der B291 in der entgegengesetzten Richtung fährt. Im Bereich der Einmündung krachen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Frontalzusammenstoß auf B291

Der Unfallverursacher, die 20-jährige Fahrerin des Mitsubishi sowie ihre 27-jährige Beifahrerin werden verletzt. Sie werden in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert, können aber im Laufe des Abends wieder nach Hause. 

Beide Fahrzeuge werden total beschädigt und müssen abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme muss ein Fahrstreifen der B291 gesperrt werden, der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

Bei dem Unfall entsteht ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

pol/pri/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare