Tageseinnahmen gestohlen

Mann bedroht Kassiererin mit Messer

+
Ein Mann bedroht eine Kassiererin mit einem Messer und nimmt die Tageseinnahmen mit. (Symbolbild)

Oftersheim - Ein unbekannter bedroht die Angestellte eines Supermarkts mit einem Messer und stiehlt die Tageseinnahmen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Samstagabend bedroht ein bislang unbekannter Täter in der Eichendorffstraße die Angestellte eines Supermarktes mit einem Messer.

Als die Mitarbeiterin gegen 21:20 Uhr das Geschäft verlassen will, zwingt der Unbekannte sie unter Vorhalt eines Messers zurück in das Gebäude, wo er sich mehrere Tausend Euro Bargeld aushändigen lässt. 

Anschließend flüchtet der Täter zu Fuß in Richtung der Bahngleise. Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ohne Erfolg.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Circa 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine trainierte Figur, schlank und circa 100 Kilo schwer. Er hatte einen dunkelblauen Kapuzenpullover mit weißen Kordeln, schwarzen Schuhe mit weißen Sohlen und eine dunkle Hose an. 

Zudem ist er mit einem schwarzen Schaal maskiert gewesen und spricht mit südosteuropäischem Akzent. Das Geld transportiert er in einer weißen Tragetasche mit gelb-blauem Emblem eines Supermarktes.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621 1745555 in Verbindung zu setzen.

pol/jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.