Am Montagvormittag

Weltkriegsgranate im Oftersheimer Wald gesprengt

+
Eine Panzergranate wird am Montag in einem Wald bei Oftersheim gesprengt.

Oftersheim - Ein Spaziergänger entdeckt am Sonntagnachmittag in einem Waldstück eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Kampfmittelräumdienst wird eingeschaltet. 

Der Spaziergänger findet die Panzergranate am Sonntag in einem Waldstück zwischen Oftersheim und Walldorf (zwischen Dürrer Wald und Bildstöckel), nahe der B291 an der Zufahrt Ostkurve.

Beamte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg aus Stuttgart untersuchen am Montagvormittag die Granate aus dem Zweiten Weltkrieg und sprengen sie anschließend. Bis zur Sprengung um 10:30 Uhr ist die Fundstelle abgesperrt. 

Sämtliche Waldwege im Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle wurden von Polizeibeamten des Reviers Schwetzingen abgesperrt. Der Verkehr auf der B291 wurde nicht beeinträchtigt. 

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Kommentare