Begrapscht!

In Unterführung: Frau (56) wird sexuell belästigt!

+
Frau wird von unbekanntem Mann sexuell belästigt (Symbolfoto)

Oftersheim - Am Freitag wird eine 56-jährige Frau in der Unterführung ,Am Biegen' von einem Unbekannten sexuell belästigt. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen:

Am Freitagmorgen (25. Mai) gegen 6 Uhr ist eine 56-jährige Frau in der Mannheimer Straße in RichtungBahnunterführung ,Am Biegen' unterwegs. Dabei trifft sie auf einen unbekannten Mann, der sie zunächst in ein Gespräch verwickelt.

Doch plötzlich wird der Mann aufdringlich, belästigt sie und lässt nicht von der Frau ab. Als er ihr schließlich an die Brust fasst, schlägt sie ihm die Hand beiseite und geht weiter zur Haltestelle. Der Täter beleibt in der Unterführung zurück.

Personenbeschreibung 

  • etwa 20 Jahre alt
  • rund 1,75 Meter groß
  • sehr dunkle Hautfarbe
  • hagere Figur
  • leicht gebückte Haltung
  • trägt bräunliche Kleidung, einen dunklen Rucksack mit Karomuster und eine Kappe

Das Dezernat Sexualdelikte hat gegen den unbekannten jungen Mann die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise sollen dem Kriminaldauerdienst (☎0621/174-4444) gemeldet werden. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.