Kneipenfestival „Tour de Kneip“

18 Kneipen, 18 Livebands – und 18 Polizeieinsätze!

+
Beim Kneipenfestival „Tor de Kneip“ hat die Polizei alle Hände voll zu tun. (Symbolbild) 

Neustadt/Weinstraße - Die Nacht auf Sonntag (11. März) wurde für die Polizei zur „Tour De Kneip“ der etwas anderen Art. Das Motto „18 Kneipen, 18 Livebands“ sollte um „18 Polizeieinsätze“ erweitert werden...

Verteilt über die Innenstadt muss sich die Polizei - neben dem normalen Tagesgeschäft - im Rahmen  des Kneipenfestival „Tour de Kneip“ um 8 Schlägereien, etliche Ruhestörungen und etliche hilflose Betrunkene kümmern, die ihren Heimweg nicht mehr ohne Unterstützung zustande brachten. 

Fünf der gemeldeten Schlägereien können durch rasches Eingreifen der Polizei so schnell beendet werden, dass sich noch keiner strafbar gemacht hat und die Beteiligten so mit dem sprichwörtlichen „blauen Auge“ davon kommen. 

Auslöser für die Streitigkeiten war in den meisten Fällen, wie so oft, eine Mischung aus zu viel Alkohol und Testosteron. Die Beteiligten der drei bereits eskalierten Schlägereien erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. Zum Glück wurde dabei aber niemand schwer verletzt.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare