10.000 Euro Schaden

Wendemanöver missglückt: Lkw-Anhänger kippt um

+
Wendemanöver missglückt.

Neustadt/Weinstraße - Das Malheur ereignet sich am Montagmorgen (2. Oktober) gegen 7 Uhr. Der mit Steinen beladene Lkw will ein fragwürdiges Wendemanöver vollführen:

+++ UPDATE (3. Oktober, 11:30 Uhr): Wie die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mitteilt, haben die Beamten an der Unfallstelle mit vielen Passanten zu kämpfen gehabt. So sind zwei Frauen trotz Sperrmaßnahmen an dem arbeitenden Kran vorbeigelaufen. Die Aufforderungen umzukehren, ignorieren die beiden. Als sie von den Beamten festgehalten werden, kommt es zum Gerangel, dabei wird ein Beamter leicht verletzt. 

Unfall

Der Fahrer möchte in der Landauer Straße, Höhe Einmündung zum Alten Viehberg wenden. Dabei verrutscht die Lkw-Ladung und der Anhänger kippt um. 

Der Anhänger muss durch einen Spezialfahrzeug wieder aufgerichtet werden. Da der Lkw in einer Baustelle umkippt und der entsprechende Bereich sowieso schon für Fahrzeuge gesperrt ist, hat der Unfall keine Auswirkungen auf den fließenden Verkehr. Glücklicherweise gibt es auch keine Verletzten. Lediglich derSachschaden am Anhänger beläuft sich auf 20.000 Euro.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare