Mann schwer verletzt

Unbewohnbar - Brand zerstört Familienhaus!

+
Einfamilienhaus in der Eichstraße fängt Feuer

Weinstadt/Weinstraße - Sie haben in dieser Nacht ihr Zuhause verloren. Am Freitag brennt das Haus einer Familie im Ortsteil Hambach. Trotz Löscharbeiten ist es nicht mehr bewohnbar:

Gegen 20:43 Uhr bricht das Feuer im Einfamilienhaus in der Eichstraße aus. Sofort wird die Feuerwehr über mehrere Notrufe alarmiert und sie kann innerhalb weniger Minuten vor Ort sein.

Die drei Anwohner, die sich im ersten Stock befinden, können sich selbstständig ins Freie retten. Allerdings wird ein 32-Jähriger dabei schwer verletzt und muss per Rettungshubschrauber in die BGU gebracht werden. Die Polizei geht jedoch von keinen lebensbedrohlichen Verletzungen aus. Sein 68 Jahre alter Vater muss wegen einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Einfamilienhaus in der Eichstraße fängt Feuer

Die Feuerwehr schafft es, denn Brand kontrolliert zu löschen, sodass keine Nachbarhäuser in Mitleidenschaft gezogen werden. Das Einfamilienhaus ist allerdings nicht mehr bewohnbar. Die Flammen zerstörten den gesamten ersten Stock und den Dachstuhl.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 200.00 Euro. Warum das Feuer überhaupt ausgebrochen ist, will die Kriminalpolizei ermitteln. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf

Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab

SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Kommentare