Dank Schutzkleidung kaum verletzt

Biker (54) frontal von Auto erfasst – Klinik!

+
Da liegt das erst eine Woche alte Motorrad – dem Fahrer ist zum Glück kaum etwas passiert...

Neustadt/Weinstraße – Eine seiner allerersten Ausfahrten endet für einen Pfälzer Motorradfahrer (54) am Samstag mit einem schlimmen Unfall! Was passiert ist, wie‘s ihm geht:

Da hat wohl einer einen sehr aufmerksamen Schutzengel da oben...

Ein 54-jähriger Biker aus dem Kreis Bad Dürkheim am Samstagnachmittag (10. Juni) unterwegs auf der Landstraße 516 von Neustadt-Mußbach in Richtung Deidesheim.

Kurz vor dem Ortsausgang passiert‘s: Das Motorrad wird frontal von einem entgegenkommenden Auto erfasst, dessen Fahrer (39) nach links auf den REWE-Parkplatz abbiegen will.

Der Biker kracht durch den Aufprall in die Windschutzscheibe des Pkw, schleudert danach auf den Asphalt!

Seiner stabilen Schutzkleidung hat er es zu verdanken, dass er mit nur leichten Verletzungen an Rücken und Ellbogen ins Krankenhaus eingeliefert werden muss – zur genauen Abklärung. Der sichtlich geschockte Unfallverursacher bleibt unverletzt.

Das demolierte Auto und die erst eine Woche alte Touring-Maschine sind nicht mehr fahrbereit, werden abgeschleppt. Sachschaden rund 30.000 Euro.

Während Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten blieb die L516 zeitweise voll gesperrt – dennoch kommt es zu keinen nennenswerten Staus.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare