Mitgeschleift 

Achtjähriger schwer verletzt auf L 540

+
Ein Junge wird auf der L 540 mitgeschleift und schwer verletzt.

Neustadt: Am Dienstagabend ereignet sich ein schrecklicher Unfall, bei dem ein Junge schwer verletzt wird. Er muss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden:

Auf der L 540 befindet sich eine Mutter zwischen Neustadt-Lachen und Neustadt-Duttweiler mit ihren drei Kindern, im Alter von vier, acht und zehn Jahren auf dem Nachhauseweg nach Germersheim.

Auf freier Strecke bittet ihr achtjähriger Sohn sie anzuhalten, da er sich erleichtern muss. Die Mutter bringt ihren Vito am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Der Junge öffnet die Schiebetür und steigt aus.

Er fordert daraufhin seine Mutter auf, etwas weiter nach vorne zu fahren. Sie vergewissert sich offenbar nicht nach dem Standort des Jungen und fährt an.

Da der Junge den Autogriff der Schiebetür ergreift, wird er vom Fahrzeug mitgeschleift und anschließend weggeschleudert. Hierbei erleidet der Achtjährige schwere Kopf- und Beckenverletzungen. 

Er muss von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Mannheim gebracht werden. Das Kriseninterventionsteam betreut die Mutter. Die Polizei ermittelt weiterhin den Unfallhergang.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab

SPD in Niedersachsen stimmt über Koalitionsvereinbarung ab

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Walther auch Auftaktsieger im Viererbob-Weltcup

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare