Bei Überholmanöver

Auf L516! Zwei Schwerverletzte (56/28) bei Unfall

+
Der schwere Unfall auf der L516.

Neustadt – Klar, kann so ein Mähfahrzeug vor einem auf der Landstraße nerven! Man sollte aber immer das Risiko abwägen und lieber zweimal schauen, bevor man zum Überholen ansetzt:

Ist ein zu riskantes Überholmanöver schuld an diesem schweren Unfall am Montagmorgen?

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein 56-jähriger Autofahrer gegen 9:55 Uhr unterwegs auf der L516 aus Richtung Neustadt. 

Zwischen der Kreuzung K9 und der Kreuzung zur B39 überholt er ein Mähfahrzeug der Straßenmeisterei, kracht dabei frontal in den entgegenkommenden PKW eines Neustadters (28)!

Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Unfallverursacher auf den Wagen eines Rentners aus Maikammer. Während die beiden jüngeren Männer nach ihrer Erstversorgung mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden, bleibt der 87-Jährige zum Glück unverletzt. 

Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet. Gemeinsam mit der Polizei nahm er erste Beweiserhebungen an der Unfallstelle vor. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die L516 voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr Neustadt unterstützte die Einsatzmaßnahmen und sicherte die Unfallstelle wegen Brandgefahr ab.

An allen drei Pkw entsteht wirtschaftlicher Totalschaden

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Linke legt Machtkampf bei - Kompromiss passiert Fraktion

Linke legt Machtkampf bei - Kompromiss passiert Fraktion

BVB in Nikosia wieder mit Kapitän Schmelzer - Fünf Wechsel

BVB in Nikosia wieder mit Kapitän Schmelzer - Fünf Wechsel

Leipzig startet gegen Porto ohne Werner

Leipzig startet gegen Porto ohne Werner

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien

Heynckes verdrängt Champions-League-Nostalgie

Heynckes verdrängt Champions-League-Nostalgie

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie

Kommentare