1. Ludwigshafen24
  2. Region

Neustadt: Massenschlägerei in Bar – Polizist greift zum Taser!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Ein Polizist mit einem Taser.
Die Polizei in Neustadt muss einen Taser einsetzen. (Symbolfoto) © Rolf Vennenbernd/dpa

Neustadt - Die Polizei wird zu einem Bar-Streit gerufen, in den etwa 20 Personen involviert sind. Einer davon ist besonders renitent und muss mit einem Taser gestoppt werden.

Beamte der Polizei Neustadt an der Weinstraße werden am frühen Samstagmorgen (7. August) in eine Bar im Stadtzentrum gerufen, in dem es zu einem Streit gekommen sein soll. Als die Polizisten gegen 1 Uhr dort ankommen, werden sie Zeuge einer Massenschlägerei, bei der etwa 20 Personen miteinander kämpfen. Den Beamten gelingt es jedoch, die Streithähne voneinander zu trennen und die Personalien aufzunehmen. Ein Bargast findet die Anwesenheit der Polizei aber nicht ganz so gut und verhält sich sehr aggressiv. Als er gehen möchte, eskaliert die Situation in der Gaststätte erneut.

NameNeustadt an der Weinstraße
BundeslandRheinland-Pfalz
Bevölkerung53.148 (2019) Eurostat
OberbürgermeisterMarc Weigel (FWG)

Neustadt: Massenschlägerei in Bar – Beamte nutzen Taser

Der Gast hat sich bereits beim Erfragen seiner Personalien aggressiv verhalten und die Beamten beleidigt. Anschließend baut er sich bedrohlich auf und beschließt, die Bar zu verlassen – was ihm aber nicht gelingt. Die Polizisten versuchen den 35-Jährigen zu Boden zu bringen und ihn dort zu fesseln. Der Mann wehrt sich allerdings mit Leibeskräften und verletzt sogar drei Einsatzkräfte. Als letztes Mittel wird der Taser eingesetzt, um den Angreifer mit Elektroschocks außer Gefecht zu setzen.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Danach endet zwar die Gegenwehr, die Beleidigungen gegen die Beamten aber nicht. Auf der Wache wird dem 35-Jährige aus Neustadt eine Blutprobe entnommen. Den Rest der Nacht verbringt er zudem in der Zelle. Der renitente Bargast muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung verantworten. Die drei leicht verletzten Polizisten können ihren Dienst fortsetzen.

Neustadt: Taser seit 2018 im Einsatz

Die sogenannten Distanz-Elektroimpulsgeräte – oder kurz Taser – werden seit Mitte 2018 in Rheinland-Pfalz eingesetzt. Kritik an den Geräten ist allerdings Anfang 2019 aufgekommen, nachdem in Pirmasens ein Mann nach dem Einsatz des Tasers gestorben ist. (pol/dh)

Auch interessant

Kommentare