Auf Gegenspur geraten

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (†17) stirbt nach Frontalcrash

+

Neudenau - Am Samstag (19. Mai) kommt es in Neudenau bei Heilbronn zu einem tödlichen Frontalzusammenstoß. Für einen 17-jährigen Leichtkraftrad-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät.

Er wurde gerade einmal 17 Jahre alt...

Am Samstagnachmittag kommt es auf der Kreisstraße in Neudenau zu einem tragischen Verkehrsunfall. 

Dort ist der junge Mann mit seinem Leichtkraftrad der Marke Aprilia von Bittelbronn kommend in Richtung Siglingen unterwegs, als er in Höhe Reichertshausen aus bislang unbekannten Gründen in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn gerät.

Hier kommt es schließlich zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Oldtimer.

Der 17-jährige Motorradfahrer wird durch den Aufprall abgeworfen und kommt in einem nahegelegenen Ackerstück zum Liegen.

Hinzugerufene Rettungskräfte reanimieren den Schwerverletzten, doch kurz darauf verliert er den Kampf ums Überleben.

Der 46-jährige Fahrer des Jaguar-Oldtimers wird durch die Kollision schwer verletzt und wird in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Die Kreisstraße muss zur Unfallaufnahme bis 21:45 Uhr voll gesperrt werden. Zur Klärung der Unfallursache unterstützt ein Sachverständiger die Ermittlungen der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg. 

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare