Völlig verwahrlost und unterernährt

Tierrettung holt Katze und Hase aus Messie-Wohnung!

+
Diese Katze rettet die Tierrettuung am Dienstagabend völlig abgemagert aus der Wohnung.

Mutterstadt – Einen grausamen Fund macht die Tierrettung Rhein Neckar am Dienstagabend: Zwei Tiere vegetieren völlig unterernährt in einer Messie-Wohnung vor sich hin.

Verwandte der offenbar vom Messie-Syndrom betroffenen Person rufen am Dienstag die Einsatzkräfte der Tierrettung nach Mutterstadt.

Der Grund: Eine Perserkatze und ein Hase müssen aus einer völlig verwahrlosten Wohnung befreit werden.

Schockierende Bilder aus der Wohnung eines Messies.

Die Tiere leiden sichtlich unter ihren Lebensbedingungen: Die Katze wiegt nicht einmal ein Kilogramm, der Hase kauert abgemagert in seinem vermüllten Käfig. Beide werden nun wieder aufgepeppelt.

Auch die betroffene Person ist einem Sprecher der Tierrettung zufolge mittlerweile in medizinischer Behandlung und psychologischer Betreuung.

Tierrettung Rhein-Neckar/sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare