Täter ruft selbst die Polizei

Tödlicher Streit: 20-Jähriger erdrosselt Bekannten (†21)

+
Tödlicher Streit in Mehrfamilienhaus in Dallau (Symbolfoto)

Mosbach/Elztal - Der nächtliche Streit zwischen zwei Jungen Männern nimmt am Wochenende ein tödliches Ende: Ein 20-Jähriger erdrosselt seinen Bekannten und wählt dann selbst den Notruf!

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommt es in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Mehrfamilienhaus in Dallau zu einem Streit, in dessen Verlauf der 20-Jährige seinen 21-jährigen Bekannten erdrosselt. Der 20-Jährige ruft daraufhin selbst die Polizei an und teilt mit, jemanden umgebracht zu haben.

Am Tatort kann die Polizei den Tatverdächtigen sowie den 27-jährigen Wohnungsinhaber, der ebenfalls verdächtigt wird, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, widerstandslos festnehmen. Der verständigte Notarzt kann nur noch den Tod des jungen Opfers feststellen.

Die beiden Festgenommenen werden am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen Totschlags und Beihilfe in Vollzug setzt. 

Der Grund des tödlichen Streits und der Tatablauf sind derzeit noch unklar. Spezialisten der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit aufgenommen und versuchen nun Hintergründe zu klären.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Was ist eine Minderheitsregierung und wie funktioniert sie?

Was ist eine Minderheitsregierung und wie funktioniert sie?

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

Sechs Syrer unter Terrorverdacht festgenommen

Sechs Syrer unter Terrorverdacht festgenommen

Kommentare