Hitzewelle strapaziert auch Vierbeiner

Hitzetipps für Hundehalter

+
Ein erfrischendes, kühles Bad bei der Hitze: genau das Richtige für deinen Hund.

Pünktlich zum Wochenende klettern die Temperaturen in die Höhe – Werte jenseits der 30-Grad-Marke werden erwartet. Da droht nicht nur uns Zweibeiner die Hitze zu Kopf zu steigen...

Immer wieder fragt man sich im Sommer„Wie halten die das bloß aus?“ – Es geht um unsere Hunde. Ob Kurz- oder Langhaar, die Temperaturen machen vermutlich jedem zu schaffen.Bevor dein Liebling hundeelend in der Ecke kauert, haben wir für dich die wichtigsten Tipps bei hitzigen Temperaturen aufgelistet:

Erfrischung

Fülle mehrmals täglich die Wasserschale auf - bevorzugt kaltes Wasser - und achte darauf, dass Dein Hund auch ausreichend trinkt.

Kühles Nass

Perfekter Ausgleich zur Hitze: eine Runde im See oder Brunnen tollen (Symbolbild).

Ob Gartenschlauch, Pool, See oder Planschbecken: Dein Hund wird dir danken, wenn er im kühlen Wasser baden darf. Um das Ganze noch spielerisch zu gestalten, eignet sich ein kleiner leichter Ball.

Schatten

Solltet ihr euch draußen im Café oder Restaurant aufhalten, sorge bitte dafür, dass dein Hund im Schattenplatz entspannt. Und auch hier gilt: Immer etwas zu trinken für den Vierbeiner dabei haben.

Spaziergang

Das ausgedehnte Gassigehen am besten in die frühen Morgenstunden, wenn es noch etwas frischer ist, verlegen. Abends bietet sich ein Spaziergang mit dem Vierbeiner natürlich auch an, dann aber besser an schattigen Waldwegen. Über einen heißen Tag heizen sich Asphalt und Boden schnell auf – mit nackten Füßen darauf laufen? AUTSCH! Deinem Hund ergeht es da nicht anders.

Ice, Ice Baby

„Mhmm“ - leckeres und erfrischendes Eis (Symbolbild).

Nicht nur du liebst Eis, auch Dein Vierbeiner genießt ein kaltes, frisches und leckeres Eis. Lass ihm doch ab und an ein bisschen was im Eisbecher übrig. Die Freude ist groß und die Abkühlung tut euch beiden gut. Eine gesündere Variante für Deine Fellnase: Spezielles Eis für Hunde.

ACHTUNG

Bei solchen Temperaturen darf man den Hund nicht im Auto lassen (Symbolbild).

Nach diversen Fällen sollte nun auch dem Letzten bewusst sein, dass der Hund nichts im geschlossenen Auto zu suchen hat, wenn Herrchen und Frauchen geparkt haben. Der Wagen kann sich unheimlich schnell aufheizen und die Hitze von den vorherigen Sommertagen staut sich immer noch. Entweder lässt Du deinen Vierbeiner zuhause oder du kümmerst Dich zumindest um ein schattiges Plätzchen draußen, während du zum Beispiel einkaufst. Stelle auf jeden Fall eine Wasserschale dazu. 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Wegen Taubenkot: Polizei sperrt Bismarckstraße!

Wegen Taubenkot: Polizei sperrt Bismarckstraße!

Mann in Unterhose gibt Polizei Rätsel auf!

Mann in Unterhose gibt Polizei Rätsel auf!

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Ein Wildschwein – drei Unfälle! 

Ein Wildschwein – drei Unfälle! 

Kommentare