Die erste Bilanz

Wegen Unwetter: Stromausfall in Walldorf, Schwimmbad geräumt! 

+
Unwetterwarnung für die Region

Metropolregion – Das Unwetter zieht am Dienstagnachmittag durch die Region – und das bleibt nicht unbemerkt! Die erste Bilanz:  

Am Dienstagnachmittag zieht ein Unwetter mit zeitweise Starkregen und Windböen durch die Region. Das Ausmaß lässt sich noch nicht vollständig beschreiben. Stand 15 Uhr ist folgendes bekannt: in der Kantstraße in Brühl stürzte ein Baum auf die Straße, in St. Leon-Rot wurde in der Dietmar-Hopp-Straße das Schwimmbad wegen eines Stromausfalls geräumt.

In Walldorf wurde ein Stromausfall gemeldet. Wie weitflächig, ist noch nicht bekannt. Auf der „Monsterkreuzung“ (L 598/L723) ist die Ampel ausgefallen. Der Verkehr wird derzeit durch die Polizei geregelt.

Die Warn-App KATWARN weist darauf hin, dass man auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten sollte. Örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen seien ebenfalls möglich.

Übrigens: Genau heute vor einem Jahr kommt es bei schweren Gewittern zu Überflutungen in der Region. Bleibt zu hoffen, dass wir in diesem Jahr davon verschont bleiben...

Rückblick: Das große Hochwasser von 2016

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert

Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.