In Maxdorf

Frau von Hund gebissen: Vierbeiner nicht angeleint

+
Ein unangeleinter Hund greift eine Frau in Maxdorf an (Symbolbild).

Maxdorf - Eine 22-jährige ist am Dienstag mit ihrem Hund unterwegs, als die beiden von einem unangeleinten Tier angegriffen werden. Nicht der erste Zwischenfall in den letzten Tagen...

Die 22-Jährige aus Maxdorf ist am Dienstag (6. März) gegen 17:30 mit ihrem Hund südlich des Schillerplatzes spazieren. Da kommt ihr eine etwa 60-jährige Dame mit ihrem – nicht angeleinten – Vierbeiner entgegen.

Er stürzt sich auf das Haustier der 22-Jährigen und beißt im Gerangel schließlich der Besitzerin in die Hand. Die circa 60 Jahre alte Frau und ihr Hund setzen ihren Weg anschließend fort.

Erst fünf Tage zuvor (1. März) ereignet sich ein ähnlicher Zwischenfall im Ludwigshafener Raum. In diesem Fall ist es ein neunjähriges Mädchen, das von einem Hund gebissen wird.

Daraufhin schaltet sich PETA Deutschland ein und fordert den Hundeführerschein für Rheinland-Pfalz.  

pol/gs

Kommentare